Rückblick: Bruckneriade vom 13. Februar 2016

Da ich bei einer mittäglichen Träumerstunde die Ente des zweiten Weihnachtsfeiertages durch einigen Zufall mit dem Adagio der Achten Bruckners verdaute und mich an einiges vor fast einem Jahr Diskutierte erinnerte, möchte ich mit Hinblick auf den besinnlichen Charakter der letzten Tage des Jahres die Aufzeichnungen von damals wiedergeben (als der Blog noch in Tinte …

Rückblick: Bruckneriade vom 13. Februar 2016 weiterlesen

Advertisements

Weihnachten . 24 Dez 2016

Als ich heute meine Weihnachtswanderung - zugegeben wenig weihnachtlich mit aufgespanntem Schirm - mit dem Aufstieg auf die offene Talseite begann, da brach die untergehende Sonne für wenige Minuten durch die schnell ziehende Wolkendecke und warf ein herbstlichgelbes Licht an die Hänge der Immergrünen. Ich sah mich nichtsahnend um. Da schlugen die Sonnenstrahlen einen hohen, …

Weihnachten . 24 Dez 2016 weiterlesen

Wittumspalais . Homer . Schumanns und Tschaikowskis „Manfred“ . Nietzsches Musik

Draußen tobt der Weihnachtsmarkt. Ja, er tobt. Mit Weihnachten hat es natürlich nichts zu tun. Aber, wer erwartet das noch. Ah, doch! Eine künstliche Schlittschuhbahn. Im Erdgeschoß des Treppenhauses im Wittumspalais steht eine Sänfte Anna Amalias. Das kommt einem etwas absurd vor, daß sich jemand allen Ernstes durch die Straßen tragen läßt. Und dann denkt …

Wittumspalais . Homer . Schumanns und Tschaikowskis „Manfred“ . Nietzsches Musik weiterlesen

Neuerscheinung . Hörbuch: Oswald Spengler – Der Mensch und die Technik

Die Ankündigung dieses Hörbuchs liegt nun wahrlich fern genug, um sagen zu dürfen: Endlich! – Ich hatte doch mehr als erwartet mit Krankheit, dem Menschlichen, und der Technik zu kämpfen bis das Ergebnis stand. Nun durfte ich die Arbeit zufrieden abschließen. Ich wählte dieses kurze Buch – es sind gerade 88 Seiten, welche zudem in …

Neuerscheinung . Hörbuch: Oswald Spengler – Der Mensch und die Technik weiterlesen

Soirée russe . 08 Dez 2016 . Teil 2 . Musikalische Schönheit

Man könne das etwa mit der philosophischen Erfahrung vergleichen. So lese man Platons Dialoge zunächst als reine Überzeugungsgespräche, finde das auch recht unterhaltsam und halte es für witzige Redekunst. Nach einigen Kaskaden scheinbar logischer Ableitungen aber gehe einem das Licht auf, daß der Kerl eigentlich Schindluder treibe und dem Anderen Begriffsdefinitionen aufdrücke, die ganz aus …

Soirée russe . 08 Dez 2016 . Teil 2 . Musikalische Schönheit weiterlesen

Soirée russe . 08 Dez 2016 . Teil 1 . Klavierkonzerte Rimskis, Rubinsteins und Liszts . Musikalische Schönheit

Die Begeisterung über Rimskis und Rubinstiens viertes Klavierkonzert halten sich in Grenzen. Man spaßt viel nebenbei. Was zunächst bei Liszt gekonnter wirke, sage ich schließlich, stelle sich allerdings als bloßes Geschick zum Instrumentieren und Floskelarbeit aus dem Lisztschen Kompositionskatalog heraus, sodaß ich mein anfänglich erlösend gutes Urteil über diesen Abschluß mittelmäßiger Arbeiten schließlich revidierte. So …

Soirée russe . 08 Dez 2016 . Teil 1 . Klavierkonzerte Rimskis, Rubinsteins und Liszts . Musikalische Schönheit weiterlesen

Bei Schillern . 08 Dez 2016 . Anna-Amalia-Bibliothek . Schiller-Haus . Goethe-Schiller-Archiv

[die Fotos sind entfernt] Noch sind einige Weimarer Museum unbesucht und doch neigt sich das Jahr und damit meine aus Gründen der Inhaltsleere auf ein Jahr abgekürzte Mitgliedschaft in der Goethe-Gesellschaft dem Ende entgegen. Es gilt den freien Eintritt noch auszunutzen. Also ab in den historischen Saal der Anna-Amalia-Bibliothek. Zunächst will man mich nicht hineinlassen. …

Bei Schillern . 08 Dez 2016 . Anna-Amalia-Bibliothek . Schiller-Haus . Goethe-Schiller-Archiv weiterlesen