Rheinreise auf den Spuren Goethes . Die Heimreise . Teil 4

Üblicherweise nehme ich mir einen ganzen Reisetag auch am Ausgang einer Tour, weil ich die eine oder andere Burg, ein Städtchen oder sonst etwas genauer besehen will. Von Frankfurt, das ich nach dem Frühstück verließ, bis nach Fulda allerdings habe ich alle Sehenswürdigkeiten verpaßt, weil ich so unbeschwert und einsam durch den Vogelsberg und angrenzende …

Rheinreise auf den Spuren Goethes . Die Heimreise . Teil 4 weiterlesen

Rheinreise auf den Spuren Goethes . Die Neue Frankfurter Altstadt und Goethes Vaterhaus . Teil 3

Am vierten Tag – der dritte oder vielmehr zweite ging auf Kosten des letzten städtischen Weinbergs in Frankfurt, den Lohrberg mit seiner großartigen Aussicht auf die Stadt – galt's nun Frankfurt selbst. Aus den Randgebieten der Stadt muß man wohl oder übel mit der U-Bahn ins Zentrum, wenngleich zum Sonntag auch das Auto möglich gewesen …

Rheinreise auf den Spuren Goethes . Die Neue Frankfurter Altstadt und Goethes Vaterhaus . Teil 3 weiterlesen

Rheinreise auf den Spuren Goethes . Nach Winkel am Rhein und zum Brentano-Haus . Teil 2

Langenwinkel folgt unmittelbar; den Beinamen des Langen verdient es, ein Ort bis zur Ungeduld der Durchfahrenden in die Länge gezogen, Winkelhaftes läßt sich dagegen nichts bemerken. So mockiert sich Goethe über den kleinen Ort, der sich zwischen Wiesbaden und Bingen am Rhein entlangzieht und den er Ende August 1814 von Wiesbaden kommend, nach Bingen, das …

Rheinreise auf den Spuren Goethes . Nach Winkel am Rhein und zum Brentano-Haus . Teil 2 weiterlesen

Rheinreise auf den Spuren Goethes . Die Anfahrt als Grand Tour . Teil 1

Ich hatte meine Fahrerlaubnis noch nicht lang und war zu Besuch bei meinem Münchner Onkel, einem Kürschner, von dem ich noch heute einige Arbeiten besitzen, und meiner Münchner Tante, deren Haare so wunderbar meliert waren, wie die Innenseiten der Fernsehturmkugeln, die es zu DDR-Zeiten als Spielzeug gab. Aber das tut hier freilich nichts zur Sache. …

Rheinreise auf den Spuren Goethes . Die Anfahrt als Grand Tour . Teil 1 weiterlesen

„Migration und die Kultur Europas“ . Teil 2 . Verbindungen zu „Kultur und Ingenium“

https://www.youtube.com/watch?v=xGdNCgXZO9A Zunächst zum allgemeinen Verhältnis der beiden Schriften: Die auffälligste Gemeinsamkeit der beiden Bücher freilich ist, daß wir es beide Male mit geschichtsphilosophischen Abhandlung zu tun haben. Obwohl also der Titel „Migration und die Kultur Europas“ im Angesicht der Gegenwart wie eine politische Schrift erscheint, so ist sie das gerade nicht. Das übliche Herabsehen auf …

„Migration und die Kultur Europas“ . Teil 2 . Verbindungen zu „Kultur und Ingenium“ weiterlesen

„Migration und die Kultur Europas“ . Teil 1 . Leserfragen und Antworten

https://youtu.be/pRQppKEWDw0 Heute beantworte ich die Fragen und Gegenargumentationen meiner Leser, nachdem meine kleine Schrift „Migration und die Kultur Europas“ vor einem guten Monat erschienen ist. Zunächst ein paar Worte, wie die Schrift zu lesen sei. Das schmale Heft ist meine erste Veröffentlichung nach „Kultur und Ingenium“. Die große Lücke von sechs Jahren zwischen beiden Schriften …

„Migration und die Kultur Europas“ . Teil 1 . Leserfragen und Antworten weiterlesen

Der Herren-Hut . Teil 4 . Hut-Etikette

https://youtu.be/uHkezo9DEEo   Im vierten Teil unserer Hut-Reihe soll es schließlich ausführlicher um die Regeln gehen, die beim Tragen des Hutes aus Anstandsgründen vorgeschrieben sind. Ich beschreibe zunächst die Alternativen beim Grüßen mit Hut: Lüften, Antippen, Abnehmen, außerdem die Möglichkeit, das Abnehmen des Hutes bereits vor der Begrüßung vorzunehmen, um dem Vorgang etwas die altbackene, vielleicht …

Der Herren-Hut . Teil 4 . Hut-Etikette weiterlesen