Die Meistersinger von Nürnberg . Teil 2 . Deutsches Nationaltheater Weimar . 04 Dez 16

Der zweite Akt ist schnell vorüber, ein riesiger Auflauf, Nürnberg brennt. Wieder Pause. Wir besehen das Treiben auf der Schlittschuhbahn, die um das Goethe-Schiller-Denkmal aufgebaut ist, mit Kim steige ich in schwindelerregende Höhen auf den letzten Rängen, kundschaftere die besten Plätze aus – obwohl wir nicht wiederkommen werden –, wir besuchen auch den Balkon, nicht …

Die Meistersinger von Nürnberg . Teil 2 . Deutsches Nationaltheater Weimar . 04 Dez 16 weiterlesen

Die Meistersinger von Nürnberg . Teil 1 . Deutsches Nationaltheater Weimar . 04 Dez 16

Immerhin eine der schönsten Ouvertüren der Musikgeschichte. So dachte ich immer über die Meistersinger. Und allein dies geniale Stück Musik wollte ich an diesem Adventsonntag und Geburtstag mit Carlyle, Baedeker, von Witzleben und Rilke genießen. Der Rest der Oper – neben einigem witzigen musikalischen Ziegengeböcke und einem Preislied –, eine Auswalzung des Vorspiels. Doch es …

Die Meistersinger von Nürnberg . Teil 1 . Deutsches Nationaltheater Weimar . 04 Dez 16 weiterlesen

Soirée russe . 01 Dez 16 . Rimskis Dritte und Tschaikowskis Vierte

Wir erörtern zunächst in Bezug auf das neue Spengler-Hörbuch wie frei ich in der Aussprache des Latein sei, um die Rhythmik des Spenglertons zu wahren. Insbesondere „navigare necesse est, vivere non est necesse“.  In Analogie zur Betongung von navigare auf der vorletzten Silbe spreche ich das vivere ebenfalls so, also auf der zweiten Silbe. Dennoch …

Soirée russe . 01 Dez 16 . Rimskis Dritte und Tschaikowskis Vierte weiterlesen