Weihnachten . 24 Dez 2016

Als ich heute meine Weihnachtswanderung – zugegeben wenig weihnachtlich mit aufgespanntem Schirm – mit dem Aufstieg auf die offene Talseite begann, da brach die untergehende Sonne für wenige Minuten durch die schnell ziehende Wolkendecke und warf ein herbstlichgelbes Licht an die Hänge der Immergrünen. Ich sah mich nichtsahnend um. Da schlugen die Sonnenstrahlen einen hohen, leuchtenden Regenbogen über das Tal.

Noch nie habe ich einen Regenbogen zu Weihnachten gesehen. Wenn dies ein Zeichen ist, dann sicher ein gutes. Ein ebenso gutes, wie das Klingeln, das mich zum Plätzchenessen ruft.

 

Ich wünsche allen meinen Stammlesern ein gesegnetes und frohes Weihnachten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.