Die VoPo-Dienstjacke und etwas Schutzmannhistorie

Video bei Youtube

Als kleine Ergänzung zum Viertaschenrock erkläre ich hier noch eine Variation der zuletzt besprochenen NVA-Uniformjacke, nämlich die Dienstuniform eines Volkspolizisten, genauer eines Volkspolizisten der kasernierten Einheiten, also der Bereitschaft der Volkspolizei. Dabei geht es um die einfachere Verarbeitung vor allem des Brustplacks dieser Jacke und das abweichende Tuch, das aber die Nutzbarkeit als Wanderjacke praktisch nicht einschränkt.

Im Zuge dessen befassen wir uns noch etwas mit anderen, in das späte 20. Jahrhundert überführten Eigenheiten bei der Volkspolizei, etwa den militärischen Gruß des Polizisten, die Frage der Polizeipräsen und der Kriminalität in der DDR. Außerdem ist Thema: Die Polizei, dein Freund und Helfer. Hier räume ich mit dem Vorurteil gegenwärtiger akademischer Kreise auf, daß die Polizei der Kaiserzeit, der Schutzmann ein grundsätzlich anderes, nämlich herabschauendes Verhältnis zum Bürger gehabt habe, während die Bürgernähe der Polizei erst in der Weimarer Zeit aufgekommen sei.

Ganz am Schluß zeige ich noch einen englischen Viertaschenrock aus dem Jahr 2016, der ebenfalls recht gut und in vielen Größen am Markt verfügbar ist und den ich selbst als Motorradjacke nutze, wie das schon Lawrence von Arabien auf seiner Brough Superior tat.

*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.