Soirée russe . 20 Juli 2017 . Teil 1 . Fahrt nach Weimar . verlassene Gehöfte und das Ilmtal

Schon länger wollte ich Ihnen ein Abbild meiner Fahrt nach Weimar vorlegen. Und da ich derzeit mit Fassadenmalern befaßt bin und meine Ausflüge daher rar sind, nehme ich diese Lücke zum Anlaß, Ihnen jene wöchentliche Fahrt einmal vorzustellen. Es handelt sich um die kürzeste aber auch langsamste Strecke, die ich zur Auswahl habe. But that's …

Soirée russe . 20 Juli 2017 . Teil 1 . Fahrt nach Weimar . verlassene Gehöfte und das Ilmtal weiterlesen

Advertisements

Der Historienmaler Hans W. Schmidt . Teil 2 . Eine Ausstellung in der Harry-Graf-Kessler-Kunsthalle Weimar

Der ziemlich lächerliche Einleitungstext der Ausstellung gab sich absurde Mühe, den gezeigten Bildern eine Verbindung mit dem Reformationsjahr 2017 zu verleihen... weil die Herrscher in Weimar Protestanten gewesen seien. Gott, sind die verzweifelt. Immerhin ist tatsächlich eine (!) Reformationsszene zu sehen, nämlich die Einkehr Johann Friedrichs des Großmütigen in Weimar. Das ist der Hanfried, der …

Der Historienmaler Hans W. Schmidt . Teil 2 . Eine Ausstellung in der Harry-Graf-Kessler-Kunsthalle Weimar weiterlesen

Der Historienmaler Hans W. Schmidt . Teil 1 . Eine Ausstellung in der Harry-Graf-Kessler-Kunsthalle Weimar

Ausnahmsweise sollte heute der Soirée russe erst am Freitag stattfinden, auf daß wir uns zuvor noch zu einer ungewöhnlichen Ausstellung einfinden konnten, derer wir uns trotz aller Vorfreude auf die einmalige Gelegenheit gerade noch eine Woche vor ihrer Schließung wieder erinnerten. In Jena, genauer im Universitätshauptgebäude und im alten Gericht, hängen nach meiner Erinnerung drei …

Der Historienmaler Hans W. Schmidt . Teil 1 . Eine Ausstellung in der Harry-Graf-Kessler-Kunsthalle Weimar weiterlesen

Zur Winckelmann-Ausstellung im Neuen Museum zu Weimar . 13 Mai 2017

In herrlichem Sonnenschein, aber dunklem Anzug und Schirm im Kofferraum – das Wetter sollte am Nachmittag umschlagen – ging es gestern außerplanmäßig nach Weimar. Denn als Historiker, selbst als schlechtester Historiker aller Zeiten, ist das eine zweifelsohne obligatorische Veranstaltung. Freilich, was hätte man selbst als gutmütiger Fechter für das historische Verständnis von einer solchen offiziellen …

Zur Winckelmann-Ausstellung im Neuen Museum zu Weimar . 13 Mai 2017 weiterlesen

Kessler-Gesellschaft . Fürstengruft . Schloß . 22 Dez 16 . Teil 2

Es ist ja eine Wonne in Weimar durch die unbelebteren Gassen zu streifen, das alte Pflaster unter den Füßen, die Sohlennägel im Klang der Pferdehufe klappen lassen. Wenn Naumburg die Stadt der Renaissance ist, in welcher der alte Geist dieser Zeit unmittelbar zu uns tritt, dann ist Weimar - so flach es klingen mag - …

Kessler-Gesellschaft . Fürstengruft . Schloß . 22 Dez 16 . Teil 2 weiterlesen

Kessler-Gesellschaft . Fürstengruft . Schloß . 22 Dez 16 . Teil 1

Heute kommt ein kleines Päckchen, obgleich ich keine Bücher erwarte. Das kann ich leiden! Es ist von der Kessler-Gesellschaft. Ich öffne das Trauerspiel. Ein knalloranges Heft, billig starrend vor Maschinenheftung... ein Buch seiner Zeit. Und als wäre die Aufmachung einer Architektur-Universitäts-Veröffentlichung nicht genug, finden wir direkt auf dem HKL-Baumaschinen-Umschlag das Wappen der Stiftung Brandenburger Tor …

Kessler-Gesellschaft . Fürstengruft . Schloß . 22 Dez 16 . Teil 1 weiterlesen

Flaneur der Moderne . Eine Ausstellung zu Harry Graf Kessler

Jena-Berlin, 21. Aug 2016 8 Uhr ab in Jena. Ein August-Morgen aus dem Bilderbuch. Die Ödnis der Landschaft, die sich nach Naumburg einstellt heute ohne jede deprimierende Wirkung. Das Licht läßt an ein Gemälde von van Rysselberghe denken: kalt, pastellen, unerreichbar fern. Wie mir im Fluge die Alleen der weiten Landschaft vorüberziehen, durchfährt mich wie …

Flaneur der Moderne . Eine Ausstellung zu Harry Graf Kessler weiterlesen