Irrungen, Wirrungen . Theodor Fontane und die edlen Wilden

Zum letzten Soirée russe, genauer zum Spaziergang auf dem Alten Friedhof in Weimar, der zuvor stattfand, habe ich eine nicht ganz unwesentliche Betrachtung nachzusenden, nämlich ein paar Gedanken zu Fontanes Irrungen, Wirrungen. Als ich die Novelle nämlich vor einer Woche hörte, da schienen mir einige Momente der Erzählung großartig, andere recht fahl ausgefallen zu sein. …

Irrungen, Wirrungen . Theodor Fontane und die edlen Wilden weiterlesen

Advertisements

Neuerscheinung . Hörbuch: Tolstoj – Sollen die Bauernkinder bei uns schreiben lernen, oder wir bei ihnen?

Vor bald genau fünf Jahren las ich zum ersten Mal diese kleine Geschichte mit dem verheißungsvollen Titel, der bereits ahnen läßt, wie wenig die Bauernkinder der Anleitung durch einen der größten Schriftsteller der Neuzeit bedürfen. Es war kurz nachdem ich Tolstojs ausgewählte Werke für einen Schnäppchenpreis ergattert hatte und zunächst das Fragment eines Romans Der …

Neuerscheinung . Hörbuch: Tolstoj – Sollen die Bauernkinder bei uns schreiben lernen, oder wir bei ihnen? weiterlesen

Den Frühling durchwacht und verschlafen… oder: Tucholskys Rheinsberg und Dostojewskis Traum eines lächerlichen Menschen

Gestern, da die Sonne sich erstmals gemüßigt fühlte, den Tag zumindest hinter den großflächigen Terrassentüren frühlingshaft scheinen zu lassen - öffnen durfte man dieselben zum Fortbestehen dieser Illusion keineswegs -, betätigte ich mich, gut eingewickelt in Strick, mit einem Ritual des Winterverjagens, das in meiner Kindheit weit verbreitet war und heute wohl nur noch in …

Den Frühling durchwacht und verschlafen… oder: Tucholskys Rheinsberg und Dostojewskis Traum eines lächerlichen Menschen weiterlesen

Russendisko vom 29 Sep 2016 . Teil 1 . Dohnanyi . Tschaikowskis Suite No 3 . russische Melancholie und französisch-russische Malerei

James Grieve einkochen, Vigilius Rabers Handschrift in schlechten Kopien studieren, eine kurze Unterredung zu Westphals Lesung von Manns Dr. Faustus und Heltaus Radetzkymarsch Roths an der Theke der Anna-Amalia-Bibliothek mit dem Kurator der herrlichen Kessler-Ausstellung im Berliner Liebermann-Haus, dann durfte es auch schon losgehen:   Als ich eintreffe, läuft eine Cello-Sonate. Das klinge ausgesprochen konservativ, …

Russendisko vom 29 Sep 2016 . Teil 1 . Dohnanyi . Tschaikowskis Suite No 3 . russische Melancholie und französisch-russische Malerei weiterlesen