Value-Investing vs. Analysten-Erwartung . eine Erweiterung des Wangenheim-Value-Screeners

Mit der heutigen Ausgabe meines Börsenbriefs wird der Screener um einige Zahlenwerte erweitert, die ich seit einger Zeit beobachte und für die Kaufentscheidung als ausgenommen hilfreich erachte. Neben der Listung nach Unterbewertung, Finzanzierungssicherheit und Wachstumspotential, wie ich es bereits anderwärts beschrieben habe, kommen folgende vier Entscheidungshilfen hinzu: 1. gebe ich nach Durchsicht der Gewinn- und …

Value-Investing vs. Analysten-Erwartung . eine Erweiterung des Wangenheim-Value-Screeners weiterlesen

Advertisements

Performance des Wangenheim Value Screeners . Volatilität & Rendite im Vergleich zu Magic Formula und Acquirer’s Multiple

Obgleich der Wangenheim Value Screener bereits seit Beginn des Jahres besteht, so ist seine endgültige Form erst seit Mai 2017 vorhanden. Lediglich kleinere Adjustierungen wurden seitdem vorgenommen. Seit dem 1. Mai 2017 ist nun ein halbes Jahr vergangen und es scheint mir angezeigt, ein kurzfristiges Fazit zu ziehen. Freilich ist dieses nicht repräsentativ, da es …

Performance des Wangenheim Value Screeners . Volatilität & Rendite im Vergleich zu Magic Formula und Acquirer’s Multiple weiterlesen

Taktik und Technik beim Value-Investing . Teil 1 . Streuung, Sparplan, Einstiegszeitpunkt

Ich habe vor einiger Zeit im Zusammenhang mit der Vorstellung meines Screeners die Grundlagen des Value-Investings besprochen, ich habe späterhin zu den Einstiegszeitpunkten einen Dreiteiler veröffentlicht und heute soll es um die Taktik und Technik des Value-Investings gehen. Meine Ausführungen zu den Einstiegszeitpunkten gehört im Grunde als Teilfrage zu dem, was wir nun hier besprechen …

Taktik und Technik beim Value-Investing . Teil 1 . Streuung, Sparplan, Einstiegszeitpunkt weiterlesen

Die Praxis des Value-Investing . Einstiegszeitpunkt und Charts . Teil 3

Nun waren die Beispiele des ersten und zweiten Teils tendentiell ungewöhnlich, obwohl sie so oder ähnlich nicht selten auftreten. Wie sieht es aber im Allgemeinen aus? Können wir den günstigsten Einstiegszeitpunkt wenigstens bei langsam fallenden Kursen an positivem Momentum, also stärkeren Kursanstiegen, ablesen? Die Frage läßt sich schnell verneinen. Das mag Sie nun endgültig enttäuschen, …

Die Praxis des Value-Investing . Einstiegszeitpunkt und Charts . Teil 3 weiterlesen

Die Praxis des Value-Investing . Einstiegszeitpunkt und Charts . Teil 2

Mein großes Glück mit diesem Blog und meinen Screener-Abonnenten ist, daß ich immer wieder auf interessante Fragen aufmerksam gemacht werde und mich mit meiner ganzen Neugier darauf stürzen kann, um Ihnen das Ergebnis meiner Überlegungen hier wiederum zu präsentieren. Und so zog der erste Teil dieser Beitragsreihe, die bereits von einer Abonnentenfrage initiiert wurde, einen …

Die Praxis des Value-Investing . Einstiegszeitpunkt und Charts . Teil 2 weiterlesen

Die Praxis des Value-Investing . Einstiegszeitpunkt und Charts . Teil 1

Man könnte viele Unterschiede zwischen den Methoden des Value- und Momentum-Investements ausmachen. Und alle fallen sie freilich unter die Ausrichtung am Mainstream des einen und der Contrarian-Denkweise des anderen. Es heißt jedoch für das alltägliche Investorendasein durchaus etwas sehr viel Konkreteres, als es diese Allgemeinplätze glauben machen. Ich möchte das an einer Frage illustrieren, die …

Die Praxis des Value-Investing . Einstiegszeitpunkt und Charts . Teil 1 weiterlesen

Der Wangenheim-Index . Ein Screener für Value-Investments

Seit einger Zeit versuche ich die Fundamentaldaten, die ich bei der Auswahl von Aktien für wesentlich halte und bisher nach Gefühl abgeglichen habe, streng mathematisch in eine simple Punktzahl zu verwandeln, die Auskunft über die allgemeine Wert-, Gewinn- und Finanzlage eines Unternehmens gibt. Das ist schon deshalb nötig, weil doch eine ganze Handvoll Kennwerte gegeneinander …

Der Wangenheim-Index . Ein Screener für Value-Investments weiterlesen