Zur Heidecksburg . Teil 4 . Fahrt nach Weimar und Mussorgskis Lieder

Als sich der Rauch verzogen hatte, konsultierte ich meine Reiseführer-Karten von 1908 und 1930, da ich keine aktuelle Straßenkarte zur Hand hatte und mußte einsehen, daß es sinnvoll auf kleinen Sträßchen nicht nach Weimar gehen würde, selbst vor 100 Jahren – obgleich damals kein Anlaß bestanden hätte, woanders als auf der ohnehin leeren Hauptstraße zu …

Zur Heidecksburg . Teil 4 . Fahrt nach Weimar und Mussorgskis Lieder weiterlesen

Advertisements

Zur Heidecksburg . Teil 3 . Privatgemächer, Gemäldegalerie und Nahost-Ingenieure

Bevor es in die kleine Gemäldegalerie im Obergeschoß geht, besuchen wir noch kurz den Renaissanceflügel des Schlosses, der vom Brand 1735 verschont blieb. Dort erwarten uns nämlich die recht sonderbaren Privatgemächer der Fürsten. Das beginnt bereits mit der vollständig in schwedischer Birke vertäfelten Ankleide, deren Längswand von einem eingelassenen Kleiderschrank ausgefüllt wird, hinter welchem sich …

Zur Heidecksburg . Teil 3 . Privatgemächer, Gemäldegalerie und Nahost-Ingenieure weiterlesen

Zur Heidecksburg . Teil 2 . Die Repräsentationsräume und Rococo en miniature

Endlich in Rudolstadt angelangt und die architektonisch überaus reizvolle Stadt durchfahren, gelangen wir nach kurzem Anstieg auf den Sporn, auf welchem das die Stadt überragende Schloß gelegen ist. Man naht dem Schloß von der Stirnseite, die mit einer sommerfrischen Terrasse abschließt. Der altertümliche Aufweg führt direkt von der Stadt hinauf. Diese Ansicht hat sich dem …

Zur Heidecksburg . Teil 2 . Die Repräsentationsräume und Rococo en miniature weiterlesen