Bayreuther Festspiele 2018 . Lohengrin . Akt II & III

Die Schwäche Koniecznys als Telramund wird zu Beginn des zweiten Aktes, da er ganz ohne Assistenzstimmen ist, leider überdeutlich. Zumals der Mezzo-Sopran Waltraud Meiers wolkengleich und völlig anstrengungslos gegen die angespannt-drückende Stimme des Grafen kontrastiert: keine erzürnte Aufregung, kein schmetternder Aufruhr. Selbst das effektvolle „Du wilde Seherin“ verklingt ohne Wirkung. Allerdings war auch vom Pult …

Bayreuther Festspiele 2018 . Lohengrin . Akt II & III weiterlesen

Advertisements

VLOG . Einige Gedanken zur Tannhäuser-Ouvertüre . Richard Wagner . Hörbeispiele

https://youtu.be/slZe_7kOqhU   Inhalt 1. Die Oktavtranspositionen und -verdopplungen in den Akkorden der ersten Takte des Pilgerchors als Mittel der Spannungsgebung. Wagner setzt mit aus der Oktave springenden Tönen der Akkorde Pseudodissonanzen, um die Spannungs- und Auflösungszustände der Melodie zu lenken. 2. Erste Ausreißer aus der Harmonik zur Bildung verschärfter Spannungen, nachdem die Melodie im wesentlichen …

VLOG . Einige Gedanken zur Tannhäuser-Ouvertüre . Richard Wagner . Hörbeispiele weiterlesen

Die Meistersinger von Nürnberg – 25. Juli 2017 – Bayreuther Festspiele . Ein Lob in Versen

Bayreuth will uns heute wieder, Mit einem Feind des Meisters gar, Die deutscheste der Opern stutzen. Wie wird da mein Int‘resse rar! Doch nicht nur das Regiebetragen Kann oft man hier nur blind ertragen. Da anderswo doch immerhin Bei müdem Aug' noch klanglicher Genuß sich breitet, Dort ist in Bayreuth uns selbst das verleidet. Die …

Die Meistersinger von Nürnberg – 25. Juli 2017 – Bayreuther Festspiele . Ein Lob in Versen weiterlesen