VLOG . Wie der von Selbstwertmangel geplagte Konservatismus den akademischen Blödsinn unserer Zeit aufsaugt

Inhalt 1. Pseudokonservatives Zitat aus der Zeitschrift Tumult: Fortschrittswahn und liberales Integrationsgefasel 2. Feier der Neuzeit: Fehlen jeder Kritikfähigkeit gegenüber Humanismus, Renaissance, Französischer Revolution, Aufklärung 3. Unmöglichkeit einer angeblichen christlich-jüdische Tradition (und Integration) 4. Integration des Judentums durch Verlust der Religion 5. Drang der Konservativen, sich dem akademischen Mainstream anzudienen 6. Analyse eines unsinnigen Satzes …

VLOG . Wie der von Selbstwertmangel geplagte Konservatismus den akademischen Blödsinn unserer Zeit aufsaugt weiterlesen

Advertisements

It’s the free market, stupid! oder: Wie sich Social Justice Warrior die Bekämpfung der Armut denken…

Alles, was heute unter den Begriff Akademiker fällt, sollte man vor jeder ernsthaften Untersuchung zunächst als politisch motivierte Volltrottel klassifizieren. Das hat den ausgesprochenen Vorteil, daß man sich hinterher nur sehr selten korrigieren muß. Wer stattdessen voraussetzt, es handle sich um logisch denkfähige und -willige Wissenschaftler, der muß sich mit dieser fast immer zu verwerfenden …

It’s the free market, stupid! oder: Wie sich Social Justice Warrior die Bekämpfung der Armut denken… weiterlesen

Soirée russe . 08 Dez 2016 . Teil 2 . Musikalische Schönheit

Man könne das etwa mit der philosophischen Erfahrung vergleichen. So lese man Platons Dialoge zunächst als reine Überzeugungsgespräche, finde das auch recht unterhaltsam und halte es für witzige Redekunst. Nach einigen Kaskaden scheinbar logischer Ableitungen aber gehe einem das Licht auf, daß der Kerl eigentlich Schindluder treibe und dem Anderen Begriffsdefinitionen aufdrücke, die ganz aus …

Soirée russe . 08 Dez 2016 . Teil 2 . Musikalische Schönheit weiterlesen

Soirée russe . 08 Dez 2016 . Teil 1 . Klavierkonzerte Rimskis, Rubinsteins und Liszts . Musikalische Schönheit

Die Begeisterung über Rimskis und Rubinstiens viertes Klavierkonzert halten sich in Grenzen. Man spaßt viel nebenbei. Was zunächst bei Liszt gekonnter wirke, sage ich schließlich, stelle sich allerdings als bloßes Geschick zum Instrumentieren und Floskelarbeit aus dem Lisztschen Kompositionskatalog heraus, sodaß ich mein anfänglich erlösend gutes Urteil über diesen Abschluß mittelmäßiger Arbeiten schließlich revidierte. So …

Soirée russe . 08 Dez 2016 . Teil 1 . Klavierkonzerte Rimskis, Rubinsteins und Liszts . Musikalische Schönheit weiterlesen